Pelsana med Badeemulsion

ATC Code
D11AX
Pelsana med Badeemulsion

Dr. A. & L. Schmidgall GmbH & Co KG

traditionelle pflanzliche Registrierungen Human
Suchtgift Psychotrop
Nein Nein
Zulassungsdatum 12.02.2014
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere dermatika

Anzeige

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

Dr. A. & L. Schmidgall GmbH & Co KG

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Pelsana med Badeemulsion ist ein traditionell pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Anwendung bei Hauterkrankungen mit trockener und rissiger Haut.

Die Anwendung dieses traditionellen pflanzlichen Arzneimittels im genannten Anwendungsgebiet beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung.

Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Pelsana med Badeemulsion darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen Sonnenblumenöl oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile sind sowie bei Paragruppenallergie (Hydroxybenzoesäureester).

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Vollbäder sollen bei

  • größeren Hautverletzungen und unklaren akuten Hautkrankheiten,
  • schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen,
  • Herzinsuffizienz,

Gebrauchsinformation

 

Pelsana med Badeemulsion

Bluthochdruck

nur nach strenger Indikationsstellung durch den Arzt angewendet werden.

Pelsana med Badeemulsion darf insbesondere nicht unverdünnt im Bereich der Augen angewendet werden. Bei versehentlichem Kontakt mit den Augen ist sofort mit viel kaltem Wasser zu spülen. Bei Fortbestehen der Reizerscheinungen ist eine augenärztliche Untersuchung anzuraten.

Es besteht erhöhte Rutschgefahr durch das Öl auf der Haut und in der Wanne. Es sollte daher immer auf einen festen Halt oder Stand geachtet werden.

Damit sich Rückstände des Badeöls nicht ablagern können, sollte die Badewanne nach jeder Anwendung von Pelsana med Badeemulsion sofort mit einem herkömmlichen Haushaltsspülmittel gereinigt und danach mit heißem Wasser ausgespült werden.

Kinder

Kinder sollten während des Badens nie unbeaufsichtigt bleiben.

Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren darf nur auf ärztliche Anordnung erfolgen.

Anwendung von Pelsana med Badeemulsion zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.

Der zusätzliche Gebrauch von Seifen oder anderen Badezusätzen hebt die Wirkung von Pelsana med Badezusatz auf.

Schwangerschaft und Stillzeit

Pelsana med Badeemulsion kann während der Schwangerschaft und Stillperiode angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Pelsana med Badeemulsion hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Pelsana med Badeemulsion enthält Hydroxybenzoesäureester und Wollwachs

Die als Konservierungsmittel enthaltenen p-Hydroxybenzoesäureester können allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Das enthaltene Lanolin (Wollwachs) kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

Bei größerer Ausdehnung 1-2 Vollbäder wöchentlich (15-20 Minuten) mit 45 ml bis 60 ml Badeemulsion; bei kleineren Erkrankungsherden 2-3 x wöchentlich Waschungen für min- destens zehn Minuten mit 15 ml Pelsana med Badeemulsion auf 1 l warmes Wasser.

Gebrauchsinformation

 

Pelsana med Badeemulsion

Anwendung bei Kindern

Kinder von 2 bis 12 Jahren:

4-6 Tage hintereinander je 1 Bad mit 30 ml bis 45 ml Pelsana med Badeemulsion. Anschließend bis zum völligen Verschwinden der Hautschäden jeden 2.Tag ein Bad mit 30 ml Pelsana med Badeemulsion.

Kinder unter 2 Jahre:

4 Tage hintereinander je ein Bad mit 15 ml Pelsana med Badeemulsion. Anschließend bis zum völligen Verschwinden der Hautschäden jeden 2.Tag ein Bad mit 15 ml Pelsana med Badeemulsion.

Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren darf nur auf ärztliche Anordnung erfolgen.

Vor Gebrauch schütteln.

Zur Anwendung auf der Haut.

Pelsana med Badeemulsion wird in das Badewasser gegossen und darin verteilt. Die Badedauer für Kinder von 2 bis 12 Jahren beträgt ca. 10 Minuten, wobei besonders wunde bzw. erkrankte Stellen ausgiebig mit dem Badewasser benetzt werden sollen. Badedauer für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 15-20 Minuten.

Im Pelsana med Bad darf keine Seife oder sonstige Badezusätze verwendet werden.

An den badefreien Tagen können die erkrankten Hautstellen mit einer fetthaltigen Salbe, z.B.: Pelsana med Dexpanthenol-Salbe, behandelt werden. Nicht befallene Körperpartien dürfen auf übliche Weise gereinigt werden.

Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Überempfindlichkeitsreaktionen wurden berichtet.

Angaben über die Häufigkeit des Auftretens von Nebenwirkungen können nicht gemacht werden.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen Traisengasse 5

1200 Wien

Gebrauchsinformation

 

Pelsana med Badeemulsion

ÖSTERREICH

Fax: +43 (0) 50 555 36207 Website: http:/www.basg.gv.at/

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht über 25°C lagern. Vor Kälte schützen.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Weitere Informationen

Was Pelsana med Badeemulsion enthält

Der Wirkstoff ist: Sonnenblumenöl

100 g enthalten: 7,60 g raffiniertes Sonnenblumenöl (Helianthum annui oleum raffinatum)

Die sonstigen Bestandteile sind: p-Hydroxybenzoesäuremethylester, p- Hydroxybenzoesäurepropylester, dickflüssiges Paraffin, Wollwachs, Trolamin, Stearinsäure, Zinkstearat, Ölsäureisopropanolamid, Isopropanol, gereinigtes Wasser.

Wie Pelsana med Badeemulsion aussieht und Inhalt der Packung

Pelsana med Badeemulsion ist eine milchige Emulsion in Flaschen (Polyethylen) mit Schraubverschluss (Polypropylen) und graduiertem Dosierbecher (Polyproyplen). Packungsgrößen: 500 ml,

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Dr. A. & L. Schmidgall GmbH & Co KG Wolfganggasse 45-47

1121 Wien Tel: 01 81158

Fax: 01 81158-7

e-mail: office@schmidgall.at

Reg.Nr.: 735365

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Jänner 2014.

Zuletzt aktualisiert: 14.10.2021

Quelle: Pelsana med Badeemulsion - Packungsbeilage

Teilen

Anzeige

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.